St Petersburg Blutskirche - Auferstehungskirche auf dem Blute

Auf unserer Seite finden Sie:

  1. Wo finde ich die Blutskirche in St. Petersburg?
  2. Warum hat die Kirche diesen Namen?
  3. Warum wurde die Kirche gebaut?
  4. Öffnungszeiten und Eintrittskarten

Wo finde ich die Blutskirche in St. Petersburg

Die Blutskirche in Sankt Petersburg, befindet sich nicht weit entfernt vom Newski Prospekt.

 

Ganz in der Nähe befinden sich die Kasaner Kathedrale, das Singer Haus, das Kaufhaus Gostiny Dwor, das Hotel Europa und das Russische Museum.

Warum hat die Kirche diesen Namen?

Die Christ-Auferstehungs-Kirche oder Erlöser-Kirche auf dem Blute, erhielt den Namen Blutskirche aus dem Volksmund.

 

Hintergrund war die Ermordung des Zaren Alexander III, der an dieser Stelle durch ein Anschlag ermordet wurde.

Warum wurde die Kirche gebaut?

Kirchen werden da gebaut, wo es Opfer gibt. Weil an dieser Stelle der Zar Alexander III. Opfer eines Attentates wurde, errichteten die Nachkommen hier diese Kirche.

Wann war der Anschlag? Wann wurde die Blutskirche errichtet?

Öffnungszeiten und Eintrittskarten

Die Blutskirche und die Isaakskathedrale, gehören zu der gleichen staatlichen Organisation. Deshalb haben beide Museen eine gemeinsame Webseite.

 

Öffnungszeiten: von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Ruhetag: Mittwoch ist geschlossen

 

Vom 27. April bis zum 30. September, gibt es eine Sonderöffnung von 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr.

 

Damit Eintrittskarten nicht in großen Mengen aufgekauft werden, sind die Verkaufsvorgänge auf 6 Eintrittskarten je Vorgang beschränkt.