Faberge Museum St Petersburg

Wo befindet sich das Faberge Museum in St Petersburg?

Das Faberge Museum befindet sich in der Nähe des Newski Prospektes, am Fontanka Kanal. Von der Antschikow-Brücke müssen Sie nur einige Meter entlang des Kanals laufen.

Die Webseite des Faberge-Museums können Sie über diesen Link erreichen.

Download
Faberge Museum in Sankt Petersburg Erdgeschoss mit Eingang zum herunterladen und ausdrucken.
Schema Erdgeschoss im Faberg Museum.
Faberge Museum Erdgeschoss zum drucken 0
Adobe Acrobat Dokument 84.0 KB
Download
Faberge Museum in Sankt Petersburg 1. Etage zum herunterladen uns ausdrucken.
Schema 1. Etage Faberge Museum.
faberge Museum 1. Etage zum drucken 001.
Adobe Acrobat Dokument 85.2 KB

Das Unternehmen Faberge, wurde im Jahr 1842 in Sankt Petersburg gegründet.

 

Von Anfang an, waren europäische Monarchen und die Zarenfamilie die Kunden des Familienunternehmens. Schmuck, Silberwaren, besonders kostbarer Schmuck und Steinschleiferei waren im Sortiment.

 

 

Ein Höhepunkt erlebte das Schmuckunternehmen im Jahr 1872, als das Familienunternehmen Karl Faberge leitete. Zu dieser Zeit entstanden Ostereier und Überraschungen im Auftrag der Zaren Alexander III. und Nikolaus II.

 

Insgesamt erschuf Karl Faberge 50 Zareneier.

Faberge Museum - Raum 4 die Vitrinen

Raum 4

 

Vitrine 1

 

Ei „Kurotschka“ (das erste Ei der kaiserlichen Reihe) Geschenk Kaiser Alexanders III. an seine Frau, Maria Fedorowna, an Ostern 1885 • St. Petersburg, 1885 • Faberge • Gold, Rubine, Wildleder; Gießen, Jagen, Gravieren, Emaille

 

 

Armband mit Löwenköpfen aus der Kerch Ancient Serie • St. Petersburg, um 1882 • Faberge, Meister. Colleen, Gold

 

 

 

Vitrine 2

 

Ostereikasten „Renaissance“ Geschenk Kaiser Alexanders III. an seine Frau Maria Fjodorowna, Ostern 1894 • St. Petersburg, 1894 • Faberge, Meister M. Perkhin • Gold, Diamanten, Rubine, Achat;

 

 

 

Ei „Auferstehung Cristo“ • St. Petersburg, 1886–1898 • Faberge, Meister M. Perkhin • Gold, Diamanten, Perlen, Kristall

 

 

 

Vitrine 3

 

Osterei „Butonrose“ Ein Geschenk von Kaiser Nikolaus II. an seine Frau, Kaiserin Alexandra Feodorovna, an Ostern 1895 • St. Petersburg, 1895 • Faberge, Meister M. Perkhin • Gold, Silber, Diamanten, Elfenbein, Samt

 

 

 

Ein Rahmen in Form eines Herzens mit einer Reihe von Miniaturen eines Überraschungseies, das Nikolaus II. seiner Mutter, Witwe der Kaiserin Maria Fjodorowna, 1897 schenkte. • St. Petersburg, 1897 • Faberge, Thumbnails, Zeingraf • Gold, Diamanten, Perlen, Elfenbein, Glas

 

 

 

Vitrine 4

 

Osterei „Krönung“ Ein Geschenk von Kaiser Nikolaus II. an seine Frau, Kaiserin Alexandra Feodorovna, an Ostern 1897 • St. Petersburg, 1897 • Faberge, Meister M. Perkhin, eine Kopie des Wagens von G. Stein • Gold, Silber, Platin, Diamanten, Strass, Samt

 

 

 

Die Krönungsschnupftabakdose • St. Petersburg, um 1896 • Faberge, Meister. Holmstrom • Gold, Diamanten

 

 

 

Vitrine 5

 

 

Osterei „Maiglöckchen“ Ein Geschenk von Kaiser Nikolaus II. an seine Frau, Kaiserin Alexander Fedorovna, an Ostern 1898 • St. Petersburg, 1898 • Faberge, Meister M. Perkhin, Miniaturen. Zeingraf • Gold, Diamanten, Rubin, Perlen, Elfenbein, Glas

 

 

 

Vitrine 6

 

 

Osterei-Uhr „Hahn“ Geschenk Kaiser Nikolaus II. an die Mutter, Witwe Kaiserin Maria Fjodorowna, Ostern 190 0 Jahre • St. Petersburg, 1900 • Faberge, Meister M. Perkhin • Gold, Diamanten, Perlen, Federn

 

 

 

Vitrine 7

 

 

Osterei der „fünfzehnten Regierung“ Geschenk von Kaiser Nikolaus II. an seine Frau, Kaiserin Alexandra Fedorovna, an Ostern 1911 • St. Petersburg, 1911 • Faberge, Meister Wigstrom, Thumbnails Zueva • Gold, Diamanten, Elfenbein, Glas

 

Die Innenräume im Faberge Museum

Faberge Schmuck 350

Faberge Ei Preis 400

fabergé ei 450

Faberge Ei kaufen 700

Faberge Karaffen und Behälter 600