Ihre private Stadtführung St. Petersburg!

Die Besichtigung des Menschiow-Palastes.

Menschikow Palast Foto aus Sankt Petersburg
Menschikow Palast von der gegenüberliegenden Seite der Newa in Sankt Petersburg

 

Auf der Wassiljewskij-Insel an der Universitätsuferstraße, steht der Palast des ersten Bürgermeisters unserer Stadt, Alexander Menschikow, einem engen Vertrauten Peter des Ersten. In diesem zweistöckigen Gebäude mit dem holländischen Dach, veranstaltete Peter der Erste seine prunkvollen Empfänge. Hier feierte er auch den großen Sieg Russlands über Schweden. Außerdem empfing er hier viele ausländische Botschafter und Staatsoberhäupter.

 

Der „Menschikow Palast“ ist heute Museum für die Kultur Rußlands des 18. Jahrhunderts.

Haben Sie Fragen, zur privaten Stadtführung St. Petersburg, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Zur Startseite.


Das Menschikow Schloss in Sankt Petersburg

Im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts war das Menschikow-Schloss, eines der ersten steinerenen Schlösser der jungen Hauptstadt, das Zentrum des politischen und gesellschaftlichen Lebens in Sankt Petersburgs.

 

Das in den Jahren von 1960 bis 1970 wieder herrgestellte Schloss, ist heute das einzige, erhalten gebliebene Schloss aus Petrinischer Epoche in unserer Stadt mit solch großen Ausmaßen. Es beherbergt eine von der Staatlichen Eremitage eingerichtete Ausstellung.

 

Alexander Menschikow (1673 - 1729) war der berühmteste Mitstreiter Peter I. der dank seines Feldherrentalentes und seiner persönlichen Tapferkeit im Nordischen Krieg, eine schwindel- erregende Karriere machte.

Für Ihren Urlaub in Sankt Petersburg plant unsere Reiseleitung ein individuelles deutschsprachiges Programm, für Ihre private Stadtführung St. Petersburg. Viele unserer Reisegäste sind positiv überrascht, was unsere Weltstadt zu bieten hat. Unsere Stadtführerinnen freuen sich, den Gästen aus Deutschland ihre schöne Stadt zu zeigen!

 

Wenn Sie an Sankt Petersburg denken, so fällt Ihnen sicher zuerst der Panzerkreuzer Aurora, die Eremitage, Peterhof, Puschkin und die Zarenfamilie ein. Gern zeigen unsere Stadtführerinnen Ihnen auch weitere Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtrundfahrt oder einer Stadtbesichtigung zu Fuß.

Im Jahr 1702 erhielt er den Grafentitel und 1707 den Titel eines Durchlauchigsten Fürsten.

 

Er unterstützte Peter I. nicht nur bei all seine Reformen, sondern setzte diese auch durch.

 

Alexander Menschikow der im Jahr 1703 zum General-Gouverneur von Ingermanland (später Gouvermement von St. Petersburg) ernannt wurde, leitete den Aufbau der Stadt Sankt Petersburg.

 

Nach dem Tode Peter I. im Jahre 1725, gab es kein Testament über die Thronfolge. Also erhob Menschikow die Gemahlin Peter I. Katharina I. auf den Thron und wurde somit faktisch zum Herrscher des Imperiums.

Private Stadtführung St. Petersburg

Neben einzelnen Besichtigungen können Sie auch komplette Pauschalreisen bei uns buchen. In Zusammenarbeit mit unserem Partnerreisebüro in Deutschland bieten wir die Erstellung des Visums, die Buchung des Fluges, die Hotelbuchung, den Transfer, die Anreise zu entlegenen Sehenswürdigkeiten und Führungen an. Außerdem beschaffen wir Ihnen die gewünschten Karten für Theater und Ballett. Ihre private Stadtführung St. Petersburg.

Als Katharina I. im Jahr 1727 starb, wurden Menschikow alle Titel abgesprochen, sein Vermögen konfisziert und mit seiner Familie nach Berjosowo Sibirien in die Verbannung geschickt, wo er dann bald verstarb.

 

Das Menschikow-Schloss im Zentrum Sankt Petersburgs, ist von den zahlreichen Häusern welche er in St. Petersburg besaß, das schönste Anwesen auf der Wassiljewski-Insel.

Das mit Baubeginn im Jahre 1710 erbaute Schloss wurde nach einem Projekt der Architekten Giovanni Fontana und Gottfried Schädel errichtet.

 

Nach den damaligen Stadtplänen von Sankt Petersburg und nach einer bekannten Gravüre aus den Jahren 1716-1717, lag vor der Prunkfassade des Schlosses ein steinerner Hafen.

 

An seiner Rückfassade grenzte ein weitreichender Garten, der sich fast bis zum Ufer der kleinen Newa erstreckte.

Unsere Stadtführer zeigen den Gästen voller Stolz die Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg. Lassen Sie sich bei einer Kanalfahrt die Besonderheiten unserer Stadt zeigen, welche Sie in keiner anderen Stadt der Welt erleben können. Gern beraten wir Sie, über die möglichen Besichtigungen in Sankt Petersburg. Private Stadtführung St. Petersburg!

 

Ob Sie eine individuelle Besichtigung wünschen, oder an einer Gruppenreise teilnehmen, wenn Sie den Trasfer vom Flughafen benötigen, oder eine Hotelzimmer suchen, wir organisieren Ihre Anreise, planen Ihren Aufenthalt und betreuen Sie während des ganzen Aufenthaltes.

Der Garten war wie im Sommergarten, mit Skulpturen und Fontänen geschmückt.

 

Wenn man die Attika über dem Mittelteil der Fassade, die einst eine Skulptur schmückte und den Protikus vor dem Haupteingang außer Acht lässt, so ist das Menschikow-Schloss mit seinem Marsadendach, der ausgeprägten Horizontalgliederung seiner Fassaden, seinen kleinen Fenstern ein typisches Baukünstlerisches Denkmal aus der Petrinischen Epoche.

Die Teilnahme des italienischen Baumeisters Giovanni Fontana hat sich auf die Ausgestalltung des zentralen Vestibüls ausgewirkt.

 

Es wird von weißen Säulen und Pilastern toskanischer und korinthischer Ordnung geschmückt und sollen an die klassischen italienischen Höfchen erinnern.

Die von der Ermitage im Schloss eingerichtete Ausstellung umfasst Gemälde, Gravüren, Skulpturen, Werke der dekorativen Kunst russischer und ausländischer Meistern sowie das wiederhergestellte  Interieure zu denen eine Reihe von Prunkräumen im zweitern Geschoss gehören, welche die ursprüngliche Kachelverkleidung beibehalten haben.

 

Im zweiten Geschoss liegen auch das Kachelkabinett - das Nußbaumkabinett - und ein Kabinett für besonders geheime Angelegenheiten.

Nicht nur über unsere Ausflugspakete können unsere Gäste Sankt Petersburg kennenlernen. Wenn Sie nur einen Teil der Museen besichtigen möchten, so sollten Sie mindestens 2 Wochen mit Ihrer Städtereise in Sankt Petersburg verweilen. Schriftlich per Mail können Sie Ihre Ausflüge mit der deutsch sprechenden Reiseleitung buchen. Für Ihre Anreise vom Flughafen in das Zentrum Sankt Petersburg organisieren wir den Transfer für Sie.

Aus den fünf Fenstern des Kabinettes konnte Menschikow den unter seine Leitung stehenden Bau der Peter-Paul-Festung, der Admiralität sowie des Galeeren-Hafens beobachten.

 

Die Kaiserin Anna Ioannowna, die Nichte Peter I. welche im Jahr 1730 den russischen Thron bestieg, übergab den Menschikow- Palast den von ihr im Jahr 1731 gegründeten adligen Landtruppenkorps welche später in den Kadettenkorps umbenannt wurden.

 

Diese ersten russischen Bildungseinrichtung für junge Adlige, war im Schloss bis zum Jahr 1917 untergebracht.

Für die Kadettenkorps wurden die Inneneinrichtung des Schloßes umgestaltet, sowie eine ganze Reihe von neuen Gebäuden errichtet, welche an das Schloss von Westen und Osten grenzen.

 

Das Menschikow-Schloß wurde so umfangreich verändert, dass kaum noch etwas an den ursprünglichen Namensgeber erinnerte. Erst bei den Restaurierungsarbeiten in den Jahren von 1960 bis 1970, erhielt das Schloß seinen ursprünglichen Anblick zurück.

Haben Sie Fragen, bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Oder möchten Sie zur Startseite.