Panzerkreuzer Aurora in St. Petersburg besuchen

 

Auf dieser Seite finden Sie:

 

 

 

 Auf weiteren Seiten finden Sie:

  1. Die Öffnungszeiten der Peter Paul Festung in Sankt Petersburg
  2. Einen Link zu unserem Blockthema "Haseninsel"
  3. Die Peter und Paul Festung - hier begann die Geschichte Sankt Petersburgs!
  4. Der Ablauf einer Stadtrundfahrt in Sankt Petersburg - nicht die große Strecke
  5. Eine Gesamtübersicht über alle Themen unserer Webseite finden Sie hier.
  6. St. Petersburg Stadtführung auf deutsch (zu Fuß und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  7. Die Bootstour in St. Petersburg
  8. Eine Übersicht unserer St. Petersburger Kreuzfahrtausflüge
  9. Alles über den Eintritt in die Eremitage

 

Sollten Sie nicht die gewünschten Informationen auf unserer Webseite finden, so schreiben Sie uns dies bitte!

 

Wie kommen wir zur Aurora?

Fotos von der Aurora

Die Geschichte des Panzerkreuzers

Die Aurora, wurde in den Jahren von 1897 bis 1903 gebaut. Den Namen erhielt das Schiff, nach einer römischen Göttin.

 

Schon ein Jahr später, wurde das Schiff im Japanisch-Russischen Krieg eingesetzt. Auch im ersten Weltkrieg, wurde das Schiff für die russische Flotte eingesetzt.

 

Weltbekannt, wurde der Panzerkreuzer, durch den Schuss als Signal zum Sturm auf den Winterpalast.

Mit Ende des Bürgerkrieges, im Jahr 1922 wurde das Schiff zur Ausbildung der Matrosen genutzt. 

 

In den beiden Weltkriegen, wurde das Schiff überwiegend an den russischen Grenzen eingesetzt. Im Jahr 1941, wurde das Schiff durch Luftangriffe der deutschen Luftwaffe stark beschädigt und sank.